Skip to main content

 Vanilleextrakt kaufen – Welches ist das Beste?

Vanille ist eines der beliebtesten Düfte. Egal ob Jung oder Alt – Menschen lieben den Geruch von Vanille. Dieser Vanilleextrakt Vergleich kann dir bei deiner Suche nach Vanilleextrakt helfen. Wir vergleichen dabei fünf Vanilleextrakte. Vanille ist eines der teuersten Gewürze der Welt. Bestimmt hast du auch schon vom Vanilleessenz gehört. Das ist genau das Gleiche wie Vanilleextrakt, nur ein Synonym.

Vanilleextrakt ist eine zeitsparende Alternative im Gegensatz zum Auskratzen einer Vanilleschote. Die Flasche wird einfach geöffnet und die gewünschte Menge herausgenommen. Dadurch sparst Du dir die Mühe und Zeit.

Bei Vanilleessenz hast du den Vorteil, dass sie dir lange hält und du sie somit immer im Haus hast. Bei einer gekauften Vanilleschote ist das anders. Ist sie einmal leer und du hast vergessen eine neue zu besorgen – die man leider nicht immer findet, dann kann das oftmals ärgerlich sein. Mit Vanilleextrakt passiert dir das nicht. Du musst nur den Kühlschrank öffnen, und die gewünschte Menge herausnehmen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass du somit die Vanille nicht mehr selbst aus der Schote zu befreien brauchst. Du hast hinterher keine Schmutzigen Küchenutensilien wie Schneidebrett oder Messer. Zudem bleiben deine Hände sauber. Vor allem aber, und das können wir aus eigener Erfahrung sagen, setzen sich die schwarzen kleinen Pünktchen gerne unter die Fingernägel fest, was etwas gruselig aussehen kann.  Wenn du darauf verzichten möchtest oder nicht die Zeit dazu hast Vanilleextrakt selbst herzustellen, bist du hier genau richtig.  

✰ Hier erfährst du was Vanilleextrakt überhaupt ist. Klicke hier. ✰ 

Vanilleextrakt Vergleich

 

1234
100ml Bio Bourbon Vanille Extrakt - DE-ÖKO-024 - ohne Alkohol T&C - Vanilleschoten Extrakt - 100ml - Bourbon-Vanille-Extrakt aus echten Vanilleschoten, 100ml - Steenbergs Bio Fairtrade-Vanille-Extrakt 60Ml
Modell 100ml Bio Bourbon Vanille Extrakt – DE-ÖKO-024 – ohne AlkoholT&C – Vanilleschoten Extrakt – 100mlBourbon-Vanille-Extrakt aus echten Vanilleschoten, 100mlSteenbergs Bio Fairtrade-Vanille-Extrakt 60Ml
Preis

35,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 6,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

12,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Inhalt100ml100ml100ml60ml
Alkohol
enthaltener Alkohol-35%35%-
Besonderheiten--

vegan, koscher, glutenfrei
frei von Nüssen

ohne Zuckerzusatz
ohne Aromastoffe
frei von Ölen und Konservierungsstoffen
hergestellt mit Bio-Trauben Alkohol

Zutaten

Bio Bourbon Vanille, Bio Glukosesirup, Propylenglykol, Wasser

Madagaskar-Vanilleschoten, Zucker, Wasser, 35% Alkohol

Wasser, Alkohol 35%, Auszüge aus Vanilleschoten, Rohrzucker

Bio-Fairtrade-Bourbon-Vanille, Bioalkohol, Wasser

Preis

35,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 6,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

12,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon kaufen DetailsKaufenDetailsAmazon kaufen DetailsAmazon kaufen

 

 

 

littlepod

Unser Vergleichssieger der 5 Vanilleextrakte ist das Vanilleextrakt von little Pod

 ✓  leicht dosierbar
 ✓  sehr ergiebig
 ✓  vielseitig einsetzbar
 ✓  braune Glasflasche
 ✓  modernes, elegantes und ansprechendes Design
 ✓  Drehverschluss aus Metall
 ✓  schöne Geschenkidee
 ✓  Vegan, koscher, glutenfrei

littlePod Bourbon-Vanille-Extrakt

Das äußerst ergiebige littlePod Bourbon-Vanille-Extrakt aus echten Vanilleschoten rundet den Geschmack herzhafter und süßer Speisen ab. Ein Teelöffel der flüssigen Essenz entspricht der Menge einer ganzen Vanilleschote. LittlePod Bourbon-Vanille-Extrakt wird aus erstklassigen Vanilleschoten aus Madagaskar gewonnen. Das Produkt erleichtert Dir die Arbeit in der Küche. Statt umständlich Vanilleschoten auszukratzen, gibst Du einfach einige Tropfen littlePod Bourbon-Vanille-Extrakt an den Plätzchenteig. Genau so kannst du sie zu deiner selbst gekochten Marmelade oder an eine Quarkspeise geben. Hervorragend eignet sich der aromatische Vanille-Extrakt auch zum Abschmecken pikanter Suppen.

Das schöne Fläschchen mit dem modernen Design eignet sich prima als Geschenkidee für Frauen, wie auch für Männer 😉 , die gerne Backen und Neues ausprobieren. Aber auch für Anfänger ist es ideal, da die Flasche gut dosierbar ist und man somit keine Angst haben muss das zuviel herauskommt.

– eignet sich zum Backen und zum Verfeinern von Speisen und Getränken
– enthält 35% Alkohol
– ist vegan, koscher, glutenfrei und frei von Nüssen

Unser Tipp:

Nimm einen Teelöffel davon und rühre ihn in deinen Kaffee oder Tee. Das gibt einen leckeren, guten Geschmack und ist eine schöne Abwechslung. Gebe etwas Vanille in heiße Milch, das schmeckt köstlich. Probiere es einfach mal aus.


Taylor & Colledge T&C – Vanilleschoten Extrakt               

Der Taylor & Colledge T&C Vanilleschoten Extrakt – 100 ml wird aus hochwertigen Madagaskar-Vanilleschoten hergestellt. Weitere Zutaten sind Wasser, Zucker und Alkohol.

Der Taylor & Colledge T&C Vanilleschoten-Extrakt zeichnet sich durch seine herausragende Qualität und Intensität aus. Zu beachten ist, dass du den Vanilleschoten-Extrakt erst nach dem Erhitzen hinzugeben solltest, damit sein Aroma nicht verfliegt.

Die Firma stellt neben dem Vanilleextrakt auch Vanillepaste her. Das ist wie der Name eigentlich schon sagt, eine feste Masse. Sie ist in einer Tube enthalten, so kann man leicht und schnell die gewünschte Menge herausdrücken. Für mehrere Informationen, klicke hier.

✱ Name: Taylor & Colledge T&C – Vanilleschoten-Extrakt

✱ Vanilla Bean Extrakt

✱ Hersteller: Sydney & Frances GmbH & Co. KG, 51149 Köln (Ursprungsland: Australien)

✱ enthält 100 ml – 35% Alkoholgehalt

✱ Zutaten: Madagaskar-Vanilleschoten, Zucker, Wasser, 35% Alkohol

✱ Aufbewahrung: Kühl und trocken lagern

✱ Fairtrade Organic

✱ Verwendung: erst nach dem Erhitzen beigeben, damit sein hochwertiges Aroma sich entfalten kann


 

Steenbergs Bio Fairtrade-Vanille-Extrakt

Das Bio Fairtrade-Vanille-Extrakt besteht aus der hochwertigen Bio-Fairtrade-Bourbon-Vanille aus Madagaskar.

Hergestellt wird es vom Familienunternehmen Steenberg in Großbritannien. Dieses Familienunternehmen hat sich ganz dem Sorucing und der Herstellung von Bio Aromen gewidmet.

Das Bio Fairtrade-Vanille-Extrakt eignet sich hervorragend zur Ergänzung in der Küche. So kannst Du damit wunderbar Obst, Eis, Schokolade, Pudding oder auch Suppen mit dem exotischen Aroma des Vanille-Extrakts verfeinern.

✱ Hersteller: Yorkshire Familienunternehmen Steenberg

✱ Herkunft der Bio-Fairtrade-Bourbon-Vanille: Madagaskar

✱ Herstellungsort: Großbritannien

✱ Inhalt: 60 ml

✱ Alkohol: mit Bio-Trauben Alkohol

✱ Zutaten: Bio-Fairtrade-Bourbon-Vanille, Bioalkohol, Wasser

ohne Zuckerzusatz

✱ ohne Aromastoffe

✱ frei von Ölen und Konservierungsstoffen


 

Madavanilla Bio Bourbon Vanille Extrakt ohne Alkohol

Das Bio Bourbon Vanille Extrakt der Firma Madavanilla aus Deutschland wird ganz ohne Alkohol hergestellt und wird in eine wiederverschließbare Kunststoffflasche abgefüllt.

Dieses Extrakt aus Bio Bourbon Vanille ist ein optimaler Ersatz von gemahlener Vanille und Vanillschoten. Damit kannst Du nicht nur Süßspeisen, Shakes, Kaffee, Tee, Eis oder Müsli verfeinern.

Auch Vannille-Cremes, Vanille-Soßen, Vanille-Puddings oder Vanille-Quarks kannst du damit ohne großen Aufwand zubereiten.

✱ Name: Madavanilla Bio Bourbon Vanille Extrakt – DE-ÖKO-024 – ohne Alkohol

✱ Hersteller: Madavanilla

✱ Herkunftsort der Zutaten: Deutschland

✱ Herstellungsort: Deutschland

✱ Netto-Volumen: 100 ml

✱ Alkohol: nein

✱ Zutaten: Bio Bourbon Vanille, Bio Glukosesirup, Propylenglykol, Wasser


Nielsen Massey reiner Vanille-Extrakt

Für das Vanille-Extrakt von Nielsen Massay wird das Kalt-Extraktions-Verfahren angewendet. Dabei bleiben mehr Aromastoffe erhalten, als bei einem Verfahren bei dem die Schoten erhitzt werden. Außerdem werden die Vanilleschoten für die Produkte von Nielsen Massay sorgfältig ausgewählt und stammen ausschließlich aus den besten Anbaugebieten in Madagaskar, Mexiko und Tahiti. Vanille-Extrakt kann sowohl zum Kochen als auch zum Backen verwendet werden. Wie bei allen Vanilleextrakten gilt auch hier: Bewahre es an einem kühlen, dunklen Ort auf.

✱ Name: Nielsen Massey Pure Vanilla Extract

✱ Hersteller: Nielssen Massey, aus den Niederlanden

✱ Nettoinhalt: 118 ml

✱ Alkoholgehalt. 35 %

✱ Zutaten: Wasser, Alkohol, Zucker, Vanilleschoten-Extrakt (3%)

✱ Nur für die Verwendung in Lebensmitteln

✱ biologisch zertifiziert

 

Dr. Oetker Natural Extract Madagascan Vanilla

 

Vielleicht dachtest du dir: Es gibt doch sicher von Dr. Oetker Vanilleextrakt. Ja den gibt es. Wir wollten ihn allerdings nicht in unsere Vergleichstabelle mit hinein bringen, weil wir die Menge die man für den Preis bekommt, als zu hoch finden. Online haben wir ihn gefunden für 7-8 € und das für gerade einmal für eine Menge von nur 35 ml. Wir finden, dass hier das Preisverhältnis im Vergleich zu anderen Vanilleextrakten leider viel zu hoch ist. Zum anderen konnte er uns nicht überzeugen, weil wir bisher keine Angaben darüber gefunden haben, wieviel Vanille hier enthalten ist.

Zutaten: Invertzuckersirup, Glukosesirup, Wasser, Auszug aus Vanille.

 

 

 


Vanilleextrakt




Vanilleextrakt ist auch unter dem Namen Vanilleessenz bekannt. Es wird aus der echten Vanille gewonnen und enthält kein künstlich hergestelltes Aroma. Vanilleessenz enthält also natürliche Vanille in flüssiger, hochkonzentrierter Form.

Künstlich hergestellter Vanillegeschmack (z.B. Vanillin, du kennst sicherlich den Vanillinzucker aus dem Supermarkt) ist zwar wesentlich preiswerter.

Wer jedoch den echten Vanilleextrakt einmal probiert hat, möchte meistens den künstlichen Vanillegeschmack aus der Tüte nicht mehr haben. Der Geschmack von einem guten und qualitativen Vanilleextrakt ist einfach der Wahnsinn und nicht zu vergleichen mit Vanillin. Die Auswirkungen die Vanillin mit sich bringen kann, kannst du dir selbst im Internet durchlesen.

Vanilleessenz wird aus dem Vanillemark und ungefähr 30 – 35 %-igen Alkohol hergestellt. Es ist eine beliebte Backzutat. Besonders in der Winterzeit ist er in vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Zum Backen für die Vanillekipferl, Kuchen und Gebäck. Aber auch im Müsli, Joghurt, ja sogar Kaffee oder Tee schmeckt es unglaublich lecker. Manche geben mit Vanilleextrakt ihrem Smoothie eine persönliche Note.

 

✰ Hier findest du beliebte Vanilleextrakte die es im Handel zu kaufen gibt. 

Klicke hier. ✰

 

Wie wird Vanilleextrakt hergestellt?

Die Vanille ist eine Kletterpflanze, sie wird in Plantagen angebaut. Bevor aus der Vanilleschote zusammen mit der Zugabe von Alkohol oder Wasser der Vanilleextrakt hergestellt wird, muss die Vanille einige Verarbeitungsschritte durchlaufen. Die frisch gepflückte Vanille ist von ihrer Farbe her noch grün. Sie ist jetzt noch geschmacklos. Nach dem Pflücken werden die Schoten getrocknet. Das geschieht meistens unter freiem Himmel. Die Vanille wächst in Ländern, in denen ein warmes Klima herrscht. Das ist zum Beispiel in Madagaskar oder Costa Rica. Dank dem Sonnigen und Heißem Klima braucht das natürliche Fermentieren viel weniger an Zeit.

Durch das Trocknen wird die Schote immer brauner, bis sie schließlich eine stark dunkelbraune

bis schwarze Farbe bekommt. Erst nachdem die Vanilleschote gut getrocknet ist, bekommt sie ihren leckeren Vanillegeschmack. Viele wundern sich, wenn sie eine Vanilleschote kaufen, dass sie immer so verschrumpelt aussieht. Die Schote ist durch das Trocknen kleiner geworden und sieht deshalb runzelig aus, das ist alles. Jetzt werden sie nach ihrer Größe und Qualität sortiert. Danach werden sie einige Wochen gelagert, damit sie ihre volles natürliches Aroma hervorbringen können. Nur die qualitativ besten Vanilleschoten dürfen in den Handel. Die kann man dann entweder Einzeln verpackt im Supermarkt kaufen (meistens im Reagenzglas), oder in einem Bündel mit beispielsweise über 20 Stück. Als Bündel findet man es in speziellen Läden oder online. Die abgebrochenen Schoten, oder die die nicht so schön sind aber von der Qualität einen gleichwertigen Duft haben, werden weiterverarbeitet. Aus ihnen wird Vanilleextrakt, Vanillepaste oder Vanillezucker hergestellt. Je hochwertiger die Schoten sind, desto aromatischer sind sie. Der Prozess vom Wachsen und Reifen bis zum Trocknen und Lagern der Vanilleschote dauert um die 1, 5 Jahre! Anschließend wird sie dann entweder verkauft oder weiterverarbeitet.

Herstellung

Die Vanilleschoten werden halbiert und mit Alkohol aufgegeossen. Anschließend wird das Behältnis an einem dunklen Ort gelagert um dort zu reifen.
Desto länger die Vanille im Alkohol „gereift“ ist, umso intensiver und dunkler ist der anschließende Vanilleextrakt. Nachdem wird die Vanilleschote herausgenommen und fertig ist der Vanilleextrakt. Du kannst ihn dir auch ganz einfach selbst herstellen. Allerdings solltest du die Schoten am Besten 3 – 4 Monate im Alkohol lassen, dadurch bekommt der Vanilleextrakt einen viel besseren Geschmack, als wenn er nur 2 Wochen lang gereift ist.

 

✰ Hier findest du beliebte Vanilleextrakte die es online zu kaufen gibt. 

 Klicke hier. ✰

 

Wieviel Vanilleextrakt braucht man für einen guten Geschmack? 

Das kommt immer auf die Qualität des Vanileextraktes an. Deshalb ist es nicht so leicht zu beantworten. Aber kurz gesagt: Umso dunkler das Extrakt ist, desto weniger Vanilleextrakt benötigst du von der Menge her.

Normalerweise steht auf der Verpackung drauf wieviel du an Menge benötigst. Oft schreiben die Hersteller auf das Etikett mit dem Hinweis, dass 1-2 Teelöffel ausrreichen. Wir geben dir als unseren persönlichen Tipp, dass diese Angaben leider nicht immer ganz stimmen. Denn manche Vanilleextrakte sind von ihrem Geschmack her so schwach, dass man viel mehr benötigt und schnell bei der doppelten Menge landen kann. Aus dieser Erfahrung heraus, raten wir dir, beachte die Herstellerangaben und probiere anschließend das Gericht. Wenn es ausreicht, dann ist es ideal. Wenn nicht, dann gebe noch einen Teelöffel hinzu und immer so weiter. Schütte nie zuviel auf einmal hinein, denn wenn zuviel drinnen ist, schmeckt es zu stark.

Je schlechter die Qualität des Vanilleextraktes ist, desto mehr Menge muss entnommen werden um einen schönen Vanillegeschmack herauszuschmecken. Bei guten Vanilleextraten entspricht ca 1 Teelöffel in etwa einer Vanilleschote.

Wir empfehlen dir, in ein gutes Vanilleextrakt zu investieren. Ja es ist teurer, aber du hast im Prinzip viel länger etwas davon. Dadurch dass es einen viel intensiveren Geschmack hast, benötigst du von der Menge her deutlich weniger. Somit hält dir ein Fläschchen viel länger.

Schaue dir hierzu unseren Artikel an: Wie erkenne ich hochwertigen Vanilleextrakt?

 

Welche Farbe hat Vanilleextrakt?

Echter hochwertiger Vanilleextrakt hat eine intensive dunkle Farbe, dunkelbraun bis fast schwarz. Je heller die Flüssigkeit ist, desto weniger Qualität hat das Vanilleessenz in seinem Geschmack. Deshalb schaue ihn dir vor dem Kauf genau an und vergleiche ihn mit den anderen Herstellern.

Desto mehr Zeit die Vanilleschote ein Bad im Alkohol verbracht hat (am besten über ein paar Monate), umso intensiver schmeckt der fertige Vanilleextrakt. Der Alkohol nimmt die Farbe des Vanilleextraktes mit der Zeit an und wird dadurch immer dunkler. Das intensive Aroma der Vanille geht in den Alkohol über und verleiht ihm so einen ausgeprägten Geschmack.

Tipp: Solltest du im Geschäft nur hellbraunen Vanilleextrakt finden, dann spare dir das Geld und mache ihn dir lieber selbst. Denn an einem schlechten und nicht qualitativen Vanilleessenz wirst du keine Freude haben. Du wirst sonst nämlich viel mehr von der Menge verbrauchen müssen als angegeben und somit ist deine Flasche viel zu schnell leer.  

Wenn du durch die Flasche hindurch kleine Punkte umher schwimmen siehst, dann ist dass das Vanillemark. In manchen Vanillleextrakten ist sogar noch die komplette Vanilleschote mit drin. Einen noch intensiveren Geschmack als solche wirst du kaum finden. Zahle also lieber hier etwas mehr, um eine bessere Qualität zu bekommen. Klar kostet es ein paar Euro mehr aber du wirst von der Menge her deutlich weniger verbrauchen und im Endeffekt hält dir dieses Fläschchen auch länger.

Kann ich mit Vanille abnehmen?

Wenn du während einer Diät zum Beispiel viel Quark isst und endlich mal einen anderen Geschmack haben möchtest, dann kannst du ihn mit Vanille vermischen. Dadurch bekommt dein Quark ein richtig leckeres Aroma. Ob du hierfür Vanilleextrakt, Vanilla Flavdrops oder die pure Vanilleschote nimmst, das kannst du selbst entscheiden. Beachte aber das Vanilleextrakt oft Alkohol enthält. Es ist eine schöne Abwechslung. Aber beachte: Vanille kann durch das herrliche Aroma auch den Hunger anregen. Wir raten dir zu einer allgemeinen Ernährungsumstellung. Diese ist am Anfang nicht gerade leicht, weil man an den „alten“ Essgewohnheiten gewöhnt ist. Wenn du aber nach und nach umstellst, Bewegung hast und Sport machst, kann es dir auf Dauer gelingen, dass du dich körperlich rundum wohlfühlst. 

 

Hilft Vanilleextrakt bei Kopfschmerzen?

Wenn du bevor du zu Tabletten greifst, es erst einmal mit Hausmitteln versuchen möchtest die Kopfschmerzen wegzubekommen, kannst du mit Vanilleextrakt probieren. Es kann ein ideales Hausmittel bei leichten Kopfschmerzen sein. Auch ätherische Öle wie zum Beispiel ätherisches Pfefferminzöl können dabei helfen. Manchmal braucht dein Körper einfach nur Sauerstoff durch das stundenlange Sitzen in geschlossenen Räumen. Hier hilft ein Spaziergang an der frischen Luft.

Tipp: Wenn du öfters Kopfschmerzen hast, raten wir dir, mal auf dein Trinkverhalten zu schauen. Wir können aus eigener Erfahrung berichten, dass wir, seitdem wir täglich 2,5 bis 3 Liter trinken (Wasser und Tee), keine Kopfschmerzen mehr haben. Denn es kann sein, dass es deinem Körper einfach an Flüssigkeit fehlt. Wenn es dadurch nicht besser wird, schaue woran es noch liegen könnte oder frage lieber deinen Arzt, denn es könnten auch Krankheiten dahinter stecken.

Anwendung:

Nimm ein Glas (am besten 250 – 300ml ) Wasser und gebe einen Teelöffel Vanilleextrakt hinzu. Rühre die Mischung um und trinke das Glas schluckweise leer.

Du kannst den Vanilleextrakt auch in deine Kopfhaut einmassieren. Das entspannt und beruhigt zugleich.

Was gibt es für Produkte die Vanille beinhalten?

Es gibt zig Produkte die mit Vanille angereichert sind. Viele findest du ebenso hier auf unserem Portal. Das herrliche Aroma kann für so vieles eingesetzt werden. Zum Backen kannst du neben Vanilleextrakt zum Beispiel Vanillehonig ausprobieren. Dieser Akazienhonig hier ist zum Beispiel von der Imkerei Nordheide (Niedersachsen). Er enthält Bourbon Vanilleschoten. Der Honig ist naturbelassen und wurde nicht erhitzt. Er hat einen schönen starken Vanillegeschmack. Du kannst ihn zum Backen verwenden, aber auch morgens um den Tag mit einem schönen Vanillearoma zu starten. Dieser Honig ist schonend von Hand abgefüllt. Morgens auf das Butterbrot und abends zusammen mit einem Glas warmer Milch – dir sind hier keine Grenzen gesetzt. Du kannst ihn dir hier auf Amazon ansehen.  

Weitere Varianten die mit Vanille angereichert sind, sind zum Beispiel Vanillepaste, Vanillezucker und Vanillesalz. Ja du hast richtig gelesen, Vanillesalz. Probiere es einmal aus, wenn du gerne neue Produkte testen möchtest. Du kannst damit Fisch und Fleisch eine interessante Note geben. 

Vanillezucker kannst du dir ganz einfach selbst machen. Du nimmst einfach eine Vanilleschote (dazu reicht auch die günstige aus dem Supermarkt) und legst sie in den Zucker. Nach ein paar Wochen hat sich darin ein intensives und leckeres Vanillearoma entwickelt. Beachte aber, dass du den Vanillezucker nicht mit Vanillin verwechselt, denn es ist nicht dassselbe. Vanillezucker ist wie eben gesagt, Zucker mit echter Vanille. Vanillin hingegen wurde chemisch hergestellt. Hier ist das auch nochmal kurz erklärt.

Weitere Ideen: 
Du kannst dir Vanilleschoten kaufen und das Vanillemark herauskratzen, anschließend in einen Joghurt mischen und essen – einfach lecker. Dann gibt es noch Vanilleöl, Rum der mit Vanille ein schönes vanilliges Aroma bekommt, und so weiter.

Wenn dir Vanilleextrakt zu flüssig ist, dann kannst du auch auf die Vanillepaste zurückgreifen.

 

ätherisches Vanilleöl – welches kaufen?

Wenn du dir ein ätherisches Vanilleöl zulegen möchtest, dann solltest du auf die Qualität achten.

Ein Empfehlenswertes ist das von der Marke Baldini und heißt „Bioaroma Vanille“. Ein Fläschchen enthält 10 ml. Es ist aus 100 % igem naturreinen Bio Aroma.

Du kannst es wie Vanilleextrakt zum Würzen auf die Speisen geben, oder zum Aromatisieren von Getränken. Aber Vorsicht: Das ätherische Öl ist sehr stark in seiner Konzentration. Beginne deshalb erst mal mit einem Tropfen, das reicht meistens völlig aus.

Das ätherische Vanilleöl kannst du auch in deine Duftlampe geben und sie zum Entspannen neben deine Badewanne stellen.

Du kannst es dir auch in deine selbstgemachte Hautcreme dazugeben und hast so jeden Tag den herrlichen Duft auf deiner Haut.

 

Die echte Vanillefrucht – Natur pur kaufen?

Im Lateinischen hat die „Echte Vanille“ als „Vanilla planifolia“ Einzug in die Fachliteratur erhalten. Die Vanille stammt aus der Familie der Orichideen. Bis auf die Vanille sind Orchideen nicht essbar. Der Anbau von Vanille ist aufwendig. Dazu kommen die Verarbeitungsprozesse die lange andauern. Dadurch kommt es zu einem hohen Preisniveau für die fermentierte Ware.

Was viele nicht wissen ist, dass die Vanilleschote wie wir sie kennen, nicht frisch vom Baum ist. Frisch sind die Vanilleschoten beinahe geschmacklos. Erst der Einsatz von Wärmeenergie setzt den Fermentationsprozess in der Frucht in Gang. Enzyme bilden die charakteristischen Aromastoffe, die den Geschmack und den Duft der Vanille prägen.

Aus den fermentierten Früchten der Vanille lassen sich die Vanillearomen schonend extrahieren.Wenn du dir eine Vanillepflanze kaufen möchtest, kannst du sie online kaufen. In Baumärkten ist sie meistens schwer zu finden. Du kannst dir damit deine Vanilleschoten zuhause selbst ziehen und ihr beim Wachsen zuschauen. Stelle sie dazu an einem möglichst warmen Ort. Beachte aber, dass es sehr lange dauern kann, bis eine Blüte und schlussendlich Vanilleschoten entstehen. Daher lohnt sich der Aufwand nicht unbedingt.

 

Vanillin – künstlich hergestellt

Vanillin besteht aus einem Gemisch an chemischen Verbindungen, die im natürlichen Vanilleextrakt enthalten sind. Jede einzelne Komponente bestimmt den Duft und Geschmack in spezieller Weise mit. Mehr als einhundert Inhaltsstoffe lassen sich im Vanilleextrakt identifizieren. 

Meistens sieht man in den Regalen der Supermärkte Vanillinzucker. Aber was ist das? Gibt es da einen Unterschied zu Vanillezucker? Auf diese Frage möchten wir dir gerne eine Antwort geben.

Der typische Vanilinzucker den du aus dem Supermarkt kennst, wurde mit synthetischem Vanillearoma hergestellt. Das heißt es ist keine echte Vanille enthalten!

Es ist nur echte Vanille enthalten wenn er Vanillezucker heißt. Wenn echte Vanille zerkleinert wird und dann mit Zucker gemischt wird, dann ist es natürlicher Vanillezucker, ohne chemische Einflüsse.

 

Achte beim Kauf auf die Zutatenliste. Steht „Vanillin“ drauf, dann ist es künstlich hergestellter Vanillegeschmack.

 

Wie kann ich Vanilliinzucker und echten Vanillezucker auseinanderhalten?

Öffne den Zucker und schaue ihn dir an. Echte Vanille besteht aus kleinen braunen Pünktchen, den Samen wie man sagt. Wenn diese dabei sind, dann hast du echten natürlichen Vanillezucker. Ist der Zucker komplett weiß, dann handelt es sich um den synthetisch hergestellten Vanillinzucker. 

 

Billige Vanillinabkömmlinge – Kunstprodukte aus der Retorte oder dem Tank

Synthetische Produkte enthalten beispielsweise als einzigen Bestandteil Ethylvanillin. Niedrigpreisige Produkte wie Backwaren, Joghurts, etc. enthalten überwiegend die preiswerten Synthetika. Mancher Gourmet hält derart aromatisierte Waren für nicht verzehrbar. Synthetisches Vanillin kostet nur einen Bruchteil der natürlichen Vanilleschoten. Die Herstellung erfolgt heutzutage aus Guajakol oder aus Ligninschnitzeln. Alternativ gibt es etablierte biotechnologiesche Verfahrenstechniken. Die Produktdeklaration erlaubt es, den Schriftzug „natürlich“ auf die Verpackung zu drucken.

Reicht die alleinige Zugabe von Vanilleschoten nicht aus, um die gewünschte Intensität zu erreichen, lassen sich die natürlich gewonnenen Vanilleextrakte verwenden. Die Extrakte aus den natürlichen Pflanzenteilen brauchen den Vergleich mit dem Original nicht zu scheuen. Sie lassen sich in der häuslichen Küche hervorragend einsetzen. Du solltest auf künstliche Vanilleprodukte verzichten, denn das Aroma der natürlichen Vanille ist einfach nicht damit vergleichbar. 

Was ist der Unterschied zwischen Vanilleextrakt und Vanillezucker?

Vanillezucker ist einfach gesagt, Zucker mit zerkleinerten Vanilleschoten. Dazu wird Vanillemark getrocknet und zerkleinert. Dann wird es in Zucker gegeben und einige Tage oder Wochen stehen gelassen. Das Ergebnis ist ein herrlich duftender Vanillezucker. Du kannst ihn dir auch prima selbst herstellen. Vanillezucker ist also ein fester Auszug von Vanille.

Im Gegensatz dazu, ist Vanilleextrakt flüssiger Auszug von Vanille. Dadurch das es aus der echten Vanille gewonnen wird, ist es ein natürliches Vanillearoma. Ein paar Vanilleschoten werden in eine Flasche gegeben. Diese wird mit Alkohol, zum Beispiel Wodka aufgegossen. Nach ein paar Wochen hat die Flüssigkeit die Farbe der Vanilleschoten angenommen. Das Ergebnis ist Vanilleextrakt.

 

Kann man Vanilleextrakt trinken?

Ja du kannst Vanilleextrakt trinken, allerdings wirst du direkt merken, dass es eklig schmeckt. Warum eklig? Weil Vanilleextrakt ziemlich konzentriert und stark ist. Verwende ihn, zum Beispiel mit Wasser. Nimm ein Glas Wasser und schütte einen Teelöffel Vanilleextrakt hinein. Wenn es dir schmeckt, dann kannst du immer noch mehr hinzutun. Achte aber darauf, die Menge langsam zu steigern. Denn wenn es zu stark ist schmeckt es einfach zu scharf und bitter.

 

Vanilleextrakt ohne Alkohol kaufen

In den meisten Vanilleextrakten ist Alkohol enthalten. Durch die Zugabe von Alkohol bleibt das Vanilleextrakt besser haltbar. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass er so besser schmeckt, als wenn keiner enthalten ist.

Wenn du Kinder hast, die mitessen oder du einfach generell auf Alkohol verzichten möchtest, gibt es natürlich Alternativen die mithalten können.

Vanilleextrakt ohne Alkohol haben wir bisher noch nicht im Einzelhandel gefunden und können dir daher nur bei Online Shops behilflich sein. Solltest du bereits einen gefunden haben, dann freuen wir uns, wenn du eine Nachricht hinterlässt.

Ein Hersteller der kein Alkohol verwendet, ist zum Beispiel Madavanilla. Aber auch der von Dr. Oetker ist alkoholfrei.

 

 Madavanilla 100ml Bourbon Vanille Extrakt – ohne Alkohol

Zutaten: Bourbon Vanille, Glukosesirup und Propylenglykol (zur Konservierung)

 

 Dr. Oetker Natural Extract Madagascan Vanilla 35ml – Vanilliearoma

Zutaten: Invertzuckersirup, Glukosesirup, Wasser, Auszug aus Vanille

 

Wo kann ich Vanilleextrakt kaufen?

Mittlerweile findest du Vanilleextrakt in jedem gut sortierten Supermarkt, wie zum Beispiel Kaufland oder bei real. Schaue dich in der Backabteilung um, manchmal ist er etwas versteckt. Achte darauf, dass du dir vor dem Kauf das Fläschchen begutachtest. Wieviel Vanille ist in der Flasche enthalten? Welche Zutaten sind sonst noch mit drin? Ist Alkohol enthalten oder nicht? Weitere Tipps findest du hier: http://vanilleextrakt-kaufen.de/wie-erkenne-ich-hochwertigen-vanilleextrakt/

 

 

Hier klicken zur Vanillepaste ❤ Klicke hier