​​​​Vanilleschote

Die Auswahl an Vanilleschoten ist riesig.
Im Supermarkt findet man leider nur die kleinste (meist qualitativ schlechteste) Größe von Vanilleschoten.
Aber wo kann man die besten Vanilleschoten kaufen?

Frische, gute und hochwertige Vanilleschoten sind beim Anfassen schön weich und saftig.

Mit vertrockneten Vanilleschoten, wie man sie aus dem Supermarkt kennt, hat das nichts mehr zu tun. Diese sind meistens schon vertrocknet.

Man kann mit ihnen fast nichts mehr anfangen, außer daraus selbstgemachten Vanillezucker herzustellen.

Die weichen Vanilleschoten kann man ganz einfach herauskratzen.

Bei den günstigen aus dem Supermarkt ist meistens das Gegenteil der Fall – das Vanillemark lässt sich nicht so leicht herauskratzen und oft kratzt man noch einzelne Stücke von der harten Schale mit heraus. .

Jetzt stellt sich die Frage: Wo finde ich weiche und qualitative Vanilleschoten? 

Und wie sieht eine qualitativ hochwertige Vanilleschote aus, die weich und saftig ist?

Wenn du einmal von einer qualitativ hochwertigen Vanilleschote gekostet hast, willst du keine Billige mehr in deinem Essen haben.

Warum sind Vanilleschoten so teuer?

Du hast dir sicher schon die Frage gestellt, weshalb Vanilleprodukte und speziell Vanilleschoten teuer sind.


Das liegt daran, das es ein weiter Weg ist, bis die Vanille gewachsen, und essbar ist.


Die gereifte Vanilleschote ist grün und leicht gelblich. Nach dem Abpflücken (erfolgt mit der Hand), muss sie erst einmal über Wochen und Monate getrocknet werden.


Durch die Hitze der Sonne und Wärme wird die Vanilleschote braun.


Erst wenn sie getrocknet ist, gibt sie ihren typisch leckeren Vanilleduft ab.


Zusätzlich werden Vanilleschoten nach ihrer Größe und Beschaffenheit sortiert, was wiederum Zeit benötigt.


Schöne Vanilleschoten können wir meistens als Bündel im Handel und online kaufen.


Die Schoten die nicht so schön sind, aber die gleiche Qualität haben, werden zu Vanilleextrakt oder Vanillepaste weiterverarbeitet.


Du siehst, es geht auch hier wieder nur um das Optische. Genauso wie eine krumme Karotte nicht in den Handel kommt, weil sie ja angeblich „unschön“ aussieht, und der Kunde es „anscheinend“ voraussetzt dass eine Karotte gerade sein muss, genauso wird eine krumme Vanilleschote ebenso wenig im Verkauf angeboten und deshalb weiterverarbeitet.


Wie du siehst, hat die Vanille einen langen Weg – vom Baum bis zur genießbaren Vanilleschote. Das alles macht zusätzlich mit dem Transport die hohen Kosten von Vanilleschoten aus.


Würden Sie bei uns wachsen, wären sie definitiv günstiger, aber das macht das Klima leider nicht mit, da Vanilleschoten viel Wärme benötigen.

Woran erkenne ich eine gute Vanilleschote?

Ganz einfach daran, wenn du sie dir anschaust oder noch besser: anfassen tust. Frische Vanilleschoten sind weich und saftig. Vanilleschoten die eher hart sind und sehr dünn, sind schon zu vertrocknet und geben nicht mehr so viel Aroma ab wie eine hochwertige Vanilleschote. Diese hast du sicherlich schon in den Supermärkten im Reagenzglas gesehen und kosten meistens um die 1 Euro das Stück. Hochwertige Vanilleschoten sind ganz leicht auszukratzen und du bekommst viel mehr Inhalt heraus als bei einer dünnen vertrockneten Schote.

Wo kann ich Vanilleschoten kaufen?

Qualitativ hochwertige Vanilleschoten kannst du zum Beispiel in einem gut sortierten Fachgeschäft kaufen. Leider ist es nicht immer einfach solche zu finden.


Bei Amazon bekommst du die sehr beliebte Vanilleschote aus Madagaskar. Sie ist frisch und aus aktueller Ernte.

Wenn du den Geruch von Vanille liebst, solltest du diese unbedingt probieren!

Diese Vanille ist so gut, dass sie von Gourmetköchen verwendet wird.

Vanilleschoten aus dem Supermarkt sind doch auch gut oder?

Vanilleschoten kaufen kann man bei Aldi, Lidl, Rewe, Kaufland, Ekeka und so weiter. Aber warum sind diese Vanilleschoten so billig? 

Die Vanilleschoten aus dem Aldi, Lidl, Penny & Co kosten nur ca. 99 Cent das Stück. Aber wenn du eine hochwertige mit dieser vergleichst, wirst du auf einen Blick den immensen Unterschied feststellen. 

Vorteile

  • Billig, um die 1,- €
  • direkt vor Ort

Nachteile

  • sind sehr ausgetrocknet im Vergleich zu hochwertigen Vanilleschoten.
  • Das vertrocknete Mark lässt sich nur schwer entnehmen.
  • Viel kleiner und dünner als eine hochwertige Vanilleschote
  • Die Menge die man aus dieser Vanilleschote bekommt, ist im Verhältnis zu einer hochwertigen sehr gering
  • Umgerechnet ist es teurer, wenn man ständig nur die Vanilleschoten aus dem Supermarkt kauft

Fazit:

Es lohnt sich, für Vanilleschoten etwas mehr Geld auszugeben.
Qualitativ hochwertige Vanilleschoten lassen sich super einfach verarbeiten. Sie sind im Gegensatz zu den "Supermarkt" Vanilleschoten nicht hart.
Sie sind frisch und enthalten viel mehr Vanillemark als es bei einer billigen Schote der Fall ist.
Über den Geschmacksunterschied müssen wir erst gar nicht reden.

Wir von vanilleextrakt-kaufen.de möchten dir bei der Wahl von Vanilleschoten kaufen behilflich sein. 

Diese Vanilleschoten sind so frisch, dass der Hersteller verspricht: Sollte es zu einem Schimmelbefall kommen, bekommst du ein neues Glas voller Vanilleschoten gratis zugesendet!

>